Unsere strategische Ausrichtung

Wir schaffen das Energiesystem der Zukunft

Die neue Energiewelt entsteht entlang zweier großer Entwicklungen: auf der einen Seite das weitere Wachstum bei erneuerbaren Energien und die damit verbundene ungebrochene Dezentralisierung, auf der anderen Seite die Digitalisierung der Energiewirtschaft und damit ein technologischer Wandel, der alle Wertschöpfungsstufen erfasst und neue Lösungen ermöglicht.

Wir haben unser Unternehmen schon früh darauf ausgerichtet und entwickeln uns kontinuierlich weiter. Auch in den nächsten Jahren werden wir in hohem Umfang investieren, mit Schwerpunkt auf dem weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien, auf der Stärkung der Energieeffizienz sowie der Entwicklung innovativer Dienstleistungen und Produkte.

Wir bauen erneuerbare Energien aus

Im Bereich der erneuerbaren Energien decken wir die gesamte Wertschöpfungskette ab: von der Projektentwicklung über den Anlagenbetrieb bis hin zur Stromvermarktung. Dazu zählen die Windenergie an Land, bei der wir unser Portfolio weiter ausbauen wollen, sowie unsere Aktivitäten bei der Nutzung von Biomasse, Bioabfällen und Biogas.

Insgesamt wird sich mit der konsequenten Umsetzung unserer Investitionsziele unser Erzeugungsportfolio weiter wandeln und deutlich grüner und diversifizierter werden.

Unsere Wärmevision ist die Grundlage einer zukunftsfähigen Versorgung

Die umweltfreundliche Fernwärme ist und bleibt fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Gerade in Ballungsräumen ist sie ein unverzichtbarer Baustein einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Wärmeversorgung. Deshalb arbeiten wir konsequent daran, sie in den nächsten Jahren Schritt für Schritt erneuerbarer zu machen. Grüne Fernwärme hat Zukunft.

An der Kieler Förde ersetzt das neue Gasheizkraftwerk „Küstenkraftwerk K.I.E.L.“ das kohlebefeuerte Gemeinschaftskraftwerk. In Kombination mit einem Wärmespeicher und einer Power-to-Heat-Anlage kann das Kraftwerk höchst flexibel auf wechselnde Anforderungen am Energiemarkt reagieren.

Strom und Wärme aus Abfall zu gewinnen, ist ein wichtiger Eckpfeiler einer erfolgreichen Energiewende. Wir zählen in diesem Bereich zu den führenden Unternehmen in Deutschland. Darüber hinaus sind wir seit mehreren Jahren in Großbritannien aktiv. Im Geschäftsjahr 2018 haben wir eine thermische Abfallverwertungsanlage im schottischen Dundee übernommen und bauen gleichzeitig in direkter Nachbarschaft ein hocheffizientes Heizkraftwerk.

Unseren Mannheimer Standort Friesenheimer Insel entwickeln wir weiter zu einem wertvollen Baustein der Energiewende und einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft für Mannheim und die Metropolregion Rhein-Neckar. So binden wir unser Heizkraftwerk an das bestehende Fernwärmenetz an. Zusätzlich erweitern wir das Heizkraftwerk: Aus kommunalem Klärschlamm werden wir umweltfreundlich Energie erzeugen und gleichzeitig die Rückgewinnung von Phosphor ermöglichen.

Innovative Produkte und Dienstleistungen für unsere Kunden

Zugeschnitten auf die Bedürfnisse unserer Kunden aus Industrie, Handel und Gewerbe sowie für unsere Privatkunden entwickeln wir innovative Produkte und Dienstleistungen für ein intelligentes, dezentrales Energiemanagement.

Dabei nutzen wir unsere Kompetenzen und ergänzen Angebot durch strategische Partnerschaften und Beteiligungen an Unternehmen mit neuen Ideen. Unsere Kunden profitieren davon durch eine Kombination aus energiewirtschaftlichem Know-how, Software-Intelligenz, großer Erfahrung und Expertise.

Weitere Schwerpunkte sind der Ausbau der Elektromobilität und die Weiterentwicklung des Zukunftskonzepts Smart Cities als Partner von Kommunen und innovativen Stadtwerken.

Take-Off Wärmewende - Impulse für das neue Wärmemarktdesign

Gemeinsame Studie von IFEU, ECOFYS und MVV, Dezember 2018

Download

Weitere Informationen

Mehr zu unserer Strategie und zu unserer Aktie finden Sie auf unseren Investoren-Seiten

Personalstrategie

Sie möchten in einem Unternehmen arbeiten, bei dem die Entscheidungen an der Strategie ausgerichtet werden?

Aktuelles

29. Mai 2020 | MVV,Windwärts Energie GmbH

Windpark Siegfriedeiche geht in Betrieb

• Nach einem Jahr sind die Bauarbeiten im Windpark Siegfriedeiche an sechs Windenergieanlagen vom Typ GE 2.75-120 mit einer Gesamthöhe von 199 Metern und einer Leistung von 16,7 MW abgeschlossen.
27. Mai 2020 | Stadtwerke Kiel

Umfangreiche Rückbaumaßnahmen am Heizkraftwerk Humboldtstraße

Anlageteile haben nach Technologieumstellung ausgedient.
Aktuelles Platzhalterbild
27. Mai 2020 | Juwi AG

juwi baut in Westaustralien Wind- und Solarpark für Stromversorgung der Stadt Esperance

Das Hybridprojekt besteht aus einem 4-Megawatt-Solarpark, zwei 4,5-Megawatt-Windkraftanlagen und einem Lithium-Ionen-Batteriespeicher, die mit den bestehenden Gasgeneratoren synchronisiert werden.