Mit voller Kraft in die Zukunft

Wir investieren in eine moderne und nachhaltige Erzeugung von Energie

Die Energieerzeugung der Zukunft ist nachhaltig, klimaneutral und dezentral. Deshalb investieren wir gezielt in den Ausbau der erneuerbaren Energien. Dabei setzen wir auf Windkraftanlagen an Land, auf die Nutzung von Biomasse und Abfall zur Erzeugung von Strom und Wärme sowie auf die Gewinnung von Biomethan. Mit unseren Tochterunternehmen Juwi und Windwärts sind wir auch bei der Projektentwicklung und in der Betriebsführung bestens aufgestellt.

Kompetenz bei der thermischen Abfallverwertung
Unsere umfassende Kompetenz in der ökologischen Verwertung von Abfällen und Biomasse nutzen wir in unseren Kraftwerken in Mannheim, Offenbach, Leuna, Königs Wusterhausen und Flörsheim-Wicker. Zudem sind wir im britischen Markt erfolgreich: Im südwestenglischen Plymouth betreiben wir eine hochmoderne thermische Abfallverwertung mit Wärmeauskoppelung. Unser KWK-fähiges Biomassekraftwerk in Ridham Dock östlich von London nutzt ausschließlich Alt- und Restholz aus regionalem Aufkommen. Ferner haben wir im schottischen Dundee eine bestehende thermische Abfallverwertung übernommen und bauen in unmittelbarer Nachbarschaft eine neue, hochmoderne Anlage.

Aktuelles

Aktuelles Platzhalterbild
03. Juli 2020 | MVV,Juwi AG,Windwärts Energie GmbH

Vertriebsstart: MVV, Juwi, Windwärts und VSB bündeln Post-EEG-Lösungen im Produkt MVV 20 plus

Attraktive Weiterbetriebsoptionen für Betreiber von Windenergie-Anlagen / Stromvermarktung, technische und kaufmännische Betriebsführung sowie Wartung aus einer Hand / VSB Technik übernimmt Wartung
Aktuelles Platzhalterbild
02. Juli 2020 | MVV Regioplan

Erschließung des Wohngebiets „An der Gänsweide“ in der Ortsgemeinde Spiesheim gestartet

Gemeinsamer Spatenstich von Gemeinde und Erschließungsträger MVV Regioplan – 24 Grundstücke für Einzel- und Doppelhäuser werden erschlossen
01. Juli 2020 | Stadtwerke Kiel

Umzug vollzogen: Energiezentrum der Stadtwerke Kiel in Preetz wieder geöffnet

Die Stadtwerke Kiel öffnen heute (1. Juli) ihr neues Energiezentrum in Preetz, Lange Brückstraße 16, und schließen somit den Umzug aus den alten Räumlichkeiten ab. Ab sofort bietet das Unternehmen auf rund 40 Quadratmetern Platz für zwei Beratungsplä…