Bauleitpläne und Flächennutzungspläne von Ihrem Lösungspartner

Die Bauleitplanung stellt für Kommunen ein zentrales Steuerungsinstrument für die geordnete städtebauliche Entwicklung dar. Städtebauliche Rahmenpläne mit definierten Leitbildern sind solchen planungsrechtlichen Bereichen häufig vorgelagert. Von der moderierten kommunalen Entwicklung über die Fortschreibung bestehender Flächennutzungspläne bis zur konkreten Baurechtschaffung, bietet MVV Regioplan auf allen Ebenen langjährige Planungskompetenz.

Folgende Leistungsbereiche bietet MVV an

  • Der Flächennutzungsplan steuert die unterschiedlichen Flächenbedarfe auf dem Gebiet der Kommune oder Verwaltungsgemeinschaft. MVV Regioplan übernimmt die Planung und Verfahrensbegleitung von Flächennutzungsplänen sowohl für die digitale Gesamtfortschreibung als auch die fachliche Teilfortschreibung für ausgewählte Themen.

    Dazu gehören beispielsweise Vorrangflächen für die Windenergienutzung oder Gewerbenutzung. MVV koordiniert in diesem Zusammenhang die erforderlichen Gutachten und Untersuchungen.

  • Die Schaffung oder Änderung von Baurecht durch den Bebauungsplan ist die Grundlage für eine geordnete städtebauliche Entwicklung. MVV Regioplan erstellt qualifizierte oder vorhabenbezogene Bebauungspläne für alle Arten der baulichen Nutzungsveränderung im Bestand und für Neubaugebiete.

    Die Durchführung der Bebauungsplanung mit allen Grundleistungen sowie der professionellen Verfahrensbegleitung gehört zum Tagesgeschäft der MVV. Selbstverständlich übernehmen wir dabei auch die Koordination und Betreuung der erforderlichen Gutachten bezüglich Boden, Schall oder Artenschutz.

  • Auf Grundlage von städtebaulichen Analysen und der Entwicklung von Leitbildern werden Rahmenplanung und städtebauliche Standortkonzepte erarbeitet. Die darin formulierten strategischen Ziele der Stadtentwicklung dienen der Steuerung längerfristiger Entwicklungen.

    Die tatsächliche konkrete Umsetzung erfolgt über Bebauungspläne oder die Festsetzung von Sanierungsgebieten. Stadtentwicklungskonzepte (SEK) oder integrierte Handlungskonzepte sind Beispiele für städtebauliche Rahmenpläne von MVV.

  • Die anschauliche Darstellung von städtebaulichen Planungen kann Entscheidungsprozesse für kommunale Gremien oder die Öffentlichkeit erleichtern und beschleunigen. Einfacher und flexibler als bei der Darstellung durch Modelle, kann dabei kurzfristig eine optische Gesamtbewertung möglicher Siedlungsstrukturen erfolgen.

    Die Visualisierung unterschiedlicher städtebaulicher Varianten wird vor allem bei Vorhaben mit verstärktem öffentlichem Interesse eingesetzt. Dies dient als Mittel der Kommunikation für zusätzliche Transparenz. Beispielsweise sind bei Tieren, Pflanzen und Klima aber immer auch artenschutzrechtliche Fragen zu prüfen.

    MVV Regioplan betreut in diesem Zusammenhang die UVPs von Infrastrukturvorhaben und Vorhaben im Freileitungsbau. Auch Vorhaben des Rohstoffabbaus oder bauliche Großprojekte werden von uns übernommen.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Kontaktieren Sie uns.

MVV Regioplan GmbH

+49 621 876 7511