MVV Wallbox

Der Schlüssel zur eigenständigen Elektromobilität

 

  • Uneingeschränkte Verfügbarkeit zu jeder Zeit
  • Beratung und Installation aus einer Hand
  • verschiedene Modelle zur Auswahl

Der Weg zur Mobilität der Zukunft

Die Elektromobilität ist derzeit in aller Munde. Zu Recht - denn der Individualverkehr bietet die größten Möglichkeiten, durch die Umstellung auf eine saubere, elektrische Energieversorgung einen wesentlichen Teil zu einer nachhaltigen Gesellschaft beizutragen. Der Weg zum eigenen Elektrofahrzeug führt dabei über Wallboxen. Denn selbst in gut ausgestatteten Regionen gilt der eigene Ladepunkt immer noch als zuverlässigste und vor allem jederzeit nutzbare Lademöglichkeit. Und durch Förderungen der Wallbox wird aus der Notwendigkeit rasch ein gerne angenommener Komfortgewinn.

Die eigene Stromtankstelle für Ihr Elektroauto

Übersicht

 

Webasto Live 11 kW

  • Skalierbare Ladeleistung bis zu 11 kW
  • Made in Germany

 

Webasto Live 11 kW

Schnelles Laden: Kaum zu Hause angekommen, müssen Sie schon wieder los. Sparen Sie beim Laden zu Hause wertvolle Zeit. Mit den Webasto-Ladestationen laden Sie Ihr Elektroauto bis zu 5 x schneller als an Ihrer normalen Haushaltssteckdose. Sie sind nicht auf öffentliche Stromtankstellen angewiesen und spontanen Fahrten steht nichts im Wege.

Sicheres Laden: Die Webasto-Ladestation ist speziell für das Laden zu Hause entwickelt. Sie verfügt über Sicherungen für den Ladevorgang und ist gegen Feuchtigkeit geschützt. Mit RFID-Authentifizierung ist sie zudem sicher vor Fremdzugriffen. Ihre Haushaltssteckdose ist hingegen nicht für einen „Tankstellenbetrieb“ ausgelegt. Die hohe Dauerlast beim Laden kann zu einer Überhitzung führen. Mit der Webasto-Ladestation entscheiden Sie sich für eine sichere und langfristige Lösung!

 

Webasto Live 11 kW

Größe (BxHxT)225 x 447 x 116 mm
Gewicht4,4 - 6,8 kg (je nach Variante)
MontagemöglichkeitenWandmontage oder auf Standsäule
SchutzklasseIP54 spritzwassergeschützt, geeignet für den Außenbereich
Stromstärke16 A
Ladeleistung3,7 bis 11 kW
Spannung230/ 400 V
Lademodusgemäß IEC 61851-1, Mode 3
LadesteckerTyp 2 (gemäß IEC 62196-2)
Normen & RichtlinienCE-Konformität, 2014/53/EU, 2011/65/EU, 2001/95/EG, 2012/19/EU, 1907/2006
LieferumfangLadestation, Ladekabel, 2x RFID-Dongle, Installationskit für die Wandbefestigung, Installationskit Ladekabel, Bedienungs- und Installationsanweisung

Ausgezeichnet durch den eMove360° Award für Elektromobilität & Autonomes Fahren. In der Kategorie Charging & Energy belegte die Ladestation Webasto Live den ersten Platz.

Wir beraten Sie gerne bei Ihrem Vorhaben

Jetzt anfragen

Übersicht

 

KEBA c-serie 22kW

  • Schnellladefunktion mit bis zu 22 kW
  • Klares, modernes Design
  • Wandmontage oder Edelstahl-Standsäule

 

KEBA c-serie 22kW

Mit der Ladestation der Firma KEBA steht einem sicheren und komfortablen Aufladen von Ihrem Elektrofahrzeug nichts mehr im Weg!

Der aktuelle Betriebszustand Ihrer Ladestation ist durch verschiedenfarbige LEDs leicht abzulesen. Dank ihres wetter- und schlagfesten Gehäuses ist sie sowohl für Innen- als auch Außenbereiche geeignet. Dabei lädt sie mit 22 kW bis zu zehn Mal schneller als eine herkömmliche Haushaltssteckdose und der Ladevorgang dauert je nach Fahrzeugtyp in der Regel nur rund eine Stunde.

 

KEBA c-serie 22kW

Größe (BxHxT)240 x 643 x 140 mm
Gewicht4,8 kg (je nach Variante)
MontagemöglichkeitenWandmontage oder auf Standsäule
SchutzklasseIP54 spritzwassergeschützt, geeignet für den Außenbereich
StromstärkeKonfigurierbare Anschlusswerte: 10A, 13A, 16A, 20A, 25A oder 32A
LadeleistungLadeleistung
Spannung3 x 230/ 400 V
Lademodusgemäß IEC 61851-1, Mode 3
LadesteckerTyp 2 (gemäß IEC 62196-2)
Normen & Richtlinien2004/108/EG, 2006/95/EG, 1999/5/EC R
LieferumfangLadestation, Bedienungsanleitung, Kabelaufhängung

 

Wir beraten Sie gerne bei Ihrem Vorhaben

Jetzt anfragen

Die Wallbox - was ist das?

Als Wallbox wird ein elektrischer Ladepunkt an einer Wand bezeichnet, der üblicherweise zum Aufladen von elektrisch betriebenen Autos verwendet wird. Genauer gesagt hat sich der Begriff heute für die Ladestellen etabliert, die im privaten Bereich in Garagen oder an Stellplätzen eingerichtet werden. Die Bezeichnung kommt von der typischen Montage an der Garagen- oder Hauswand und der kastenförmigen Gestalt der Ladevorrichtung. Zwar wäre das Laden des eigenen Elektroautos auch an einer normalen Haushaltssteckdose möglich. Der Ladepunkt ist allerdings auf ein schnelleres Laden und die damit verbundenen Stromstärken ausgelegt und abgesichert. Darüber hinaus ist die Vorrichtung speziell auf eine kalte Umgebung oder sogar eine Anbringung im Freien hin ausgerichtet, sodass das Laden selbst bei Wind und Wetter, Eis und Schnee ohne Gefahr vorgenommen werden kann.

 

Private Ladepunkte versus öffentliche Ladeinfrastruktur

Neben der privaten Wallbox existiert mittlerweile auch eine mehr oder weniger flächendeckende Ladeinfrastruktur öffentlicher Anbieter. Der wesentliche Unterschied bei der Nutzung dieser öffentlichen Ladepunkte liegt in zwei grundlegenden Sachverhalten: Einerseits sind diese Ladepunkte eben nur so nutzbar, wie sie vorhanden und verfügbar sind. Auch richtet sich die Ladekapazität nach der bereitgestellten Stromstärke, die von der Ermöglichung eines einfachen, langsamen Ladens bis hin zu einer echten Schnellladetauglichkeit reichen kann. Ob und wie schnell geladen werden kann, ist also nicht abgesichert. Zum anderen muss an öffentlichen Ladestellen vor jedem Ladevorgang eine Anmeldung erfolgen. Die Abrechnung wird dann nach den Modalitäten des Anbieters, also zu einem nicht immer klar ersichtlichen und meist teureren Tarif vorgenommen. Auch finanziell lohnt also die Einrichtung und Nutzung einer eigenen Kfz-Wallbox.

 

Einfach nur "laden" oder Schnellladestation?

Auch bei der eigenen Wallbox lassen sich ganz unterschiedliche Ladegeschwindigkeiten vorsehen. Was technisch möglich ist, richtet sich nach der verfügbaren Anschlussleistung. Diese wird in erster Linie durch die vorhandene Hausinstallation mit Hauptsicherungskasten vorgegeben. Zum anderen hängt die angedachte Leistungsfähigkeit auch von der Art der Verwendung ab. Soll in aller Regel über Nacht ein langsames Laden erfolgen, reicht üblicherweise eine Wallbox mit 11 kW Ladeleistung aus. Besondere Schnelllademöglichkeiten bietet eine Wallbox mit 22 kW, die dem Fahrzeugakku letztlich doppelt so viel Strom je Zeiteinheit zuführen kann. Die optimale technische Lösung ergibt sich also aus der Kombination von Ausgangsbedingungen und persönlichen Ansprüchen.

Gute Gründe für die eigene Wallbox

Die Gründe, die dafür sprechen, eine eigene Wallbox zu kaufen, sind also vielfältig und sowohl technischer als auch ökonomischer und komfortorientierter Art:

 

  • uneingeschränkte Verfügbarkeit
  • Ladestromstärke und Ausstattung nach eigenem Bedarf
  • Ladevorgang jederzeit beim Parken möglich
  • keine aufwendige Suche - heimkommen und laden
  • einfaches Laden über Nacht, in der Mittagspause etc.
  • Versorgung über günstige Ladestromtarife
  • Stromkosten und -verbrauch jederzeit transparent
  • Ladepunkt ohne Wartezeiten rund um die Uhr verfügbar

Praktisches rund um die eigene Wallbox

Praktisches Aspekte

Zusätzlich zu den Gründen für die Anschaffung lohnt sich auch ein Blick auf praktische Aspekte rund um den privaten Ladepunkt. Denn erst mit dem optimalen Setting für das Vorhaben Ladestation wird die eigene Elektromobilität zum vollen Erfolg!

Welche ist die richtige Wallbox?

Neben dem individuellen Typ der Wallbox stellt sich vor allem die Frage nach der Leistungsfähigkeit. Typische Leistungsdaten für Personenkraftwagen sind vor allem zwei Ladestrombereiche. Die Wallbox mit 11 kW Leistung dient überwiegend dem "normalen" Laden. Damit gemeint ist vor allem das Laden während der Parkzeiten nachts oder nach Feierabend. Echtes Schnellladen ist dagegen nur bedingt möglich. Eine solche Ladestation reicht für den Regelbetrieb im Berufsalltag mit täglich überschaubaren Fahrdistanzen gut aus. Auch wenn der Akku nicht immer vollständig geladen wird, wird doch ein Ladestand erzielt, der für die üblichen Fahrdistanzen des Alltags voll und ganz ausreicht. Eine Wallbox mit 22 kW Ladestromleistung kann dagegen auch Schnellladevorgänge absolvieren, wie sie etwa während der Mittagspause oder anderweitig tagsüber erforderlich sein können. So lässt sich nicht nur eine Mindestaufladung, sondern für lange Distanzen innerhalb kurzer Zeit sogar eine vollständige Ladung des Akkus erreichen. Typisch ist eine solche Ladeinfrastruktur bei einer intensiven Fahrzeugnutzung, etwa durch mehrere Personen bzw. durch verstärkte Außendiensttätigkeit oder anderweitig bedingte lange Fahrtstrecken.

Perfekte Standorte für Wallboxen

Typischerweise werden Wallboxen - wie der Name bereits andeutet - an der Wand befestigt. Idealerweise handelt es sich um eine Wand in unmittelbarer Nähe des Pkw-Standorts, sodass die Leitungslänge zum Fahrzeug auf das unabdingbare Maß reduziert wird. Ansonsten sind im Allgemeinen alle Standorte unter Dach oder exponiert im Freien umsetzbar. Allerdings bieten sich selbstverständlich geschütztere Lagen - sofern vorhanden - an.

Denn obwohl die Ladestation auch bei Regen, Schnee und Frost zuverlässig funktioniert, ist eine trockene, saubere Steckdose rein aus Gesichtspunkten des Komforts klar vorzuziehen. Stehen mehrere Optionen zur Wahl, können auch die Nähe zur bestehenden Hausinstallation oder die Einsehbarkeit von der Straße oder dem eigenen Garten die Entscheidung in die eine oder andere Richtung beeinflussen.

Intelligentes Laden

Ladesteuerung per App

Unsere Wallbox-App optimiert das Aufladen Ihres Elektroautos so, dass bevorzugt Ihr  selbstproduzierter Solarstrom genutzt wird. Dadurch werden Ihre Kosten aktiv gesenkt, und Sie sind noch klimafreundlicher unterwegs. 

Worauf sollte man bei der Wallbox-Installation achten?

Obwohl bei der Planung einer Wallbox zuallererst die Aussicht auf eine Elektroladeinfrastruktur im Vordergrund steht, sollte man darauf achten, auch die sonstigen Aspekte des häuslichen Umfelds einzubeziehen. Wichtige Themen hierbei sind beispielsweise:

  • Entstehen Konflikte mit anderen bedarfsintensiven Stromverbrauchern?
  • Sind Modernisierungsmaßnahmen an der Elektroinstallation notwendig oder sinnvoll?
  • Entstehen durch das Gehäuse des Ladepunkts Konflikte mit notwendigen Breiten von Durchgängen, Stellplätzen etc.?
  • Existieren am geplanten Standort besondere Beanspruchungen (z. B. durch Tropfwasser vom Dachrand, direkte Bewetterung etc.)?

Sind diese Situationen von vornherein bekannt, kann entsprechend reagiert und ggf. ein neuer Standort gewählt oder aber eine passende Lösung erarbeitet werden.

 

Keine Wallbox ohne Fachmann - der optimale Partner für den eigenen Ladepunkt

Der Trend geht zu einem immer größeren Anteil selbst erbrachter Bau-, Renovierungs- und Ertüchtigungsarbeiten rund um Haus und Garten. Aber wie sieht es bei der Wallbox aus? Kann diese einfach selbst installiert werden?

Die Antwort hierauf ist ein klares Nein! Während viele andere Arbeiten selbst ausgeführt werden dürfen, besteht bei elektrischen Installationen die Pflicht, diese durch einen Fachmann ausführen zu lassen. Der Hintergrund ist das hohe Gefahrenpotenzial von elektrischem Strom. Außerdem besteht immer die Möglichkeit, dass Fehler falscher Installationen nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch das angebundene öffentliche Versorgungsnetz betreffen. Entweder kann es zu einem Stromausfall kommen oder im schlimmsten Fall sogar zu Bränden mit Sach- und Personenschaden.

Wer darf die Wallbox-Installation vornehmen?

Die Wallbox-Installation darf folglich nur von ausgebildeten Fachhandwerkern des Elektrogewerbes vorgenommen werden. In aller Regel ist das ein geprüfter Meister dieses Gewerks. Das bedeutet nicht, dass der eigentliche Einbau nicht auch von anderen fachkundigen Personen vorgenommen werden darf. Allerdings müssen diese Mitarbeiter eines Unternehmens unter Führung eines Elektromeisters arbeiten.

Wie findet man den richtigen Anbieter in der Nähe?

Darüber hinaus sollten Interessenten aber nicht nur auf die fachliche Eignung, sondern auch auf die Erfahrung eines Anbieters achten. Nur wer regelmäßig Ladepunkte installiert, kennt die Besonderheiten dieser elektrischen Verbraucher und kann ein optimales Angebot und eine nachfolgend ebenso optimale Umsetzung garantieren. Ein Anbieter in der Nähe bürgt weiterhin für eine professionelle, kundenorientierte Abwicklung, da die eigene Leistung und die Zufriedenheit der Kunden das höchste Gut in Sachen Werbung darstellen. Im Raum Mannheim überzeugt so die MVV Energie AG immer wieder aufs Neue und belegt die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit durch eine stetig wachsende Zahl aussagekräftiger Referenzobjekte.

Fazit - mit MVV die eigene Wallbox realisieren - Elektromobilität kann so einfach sein

Die Wallbox ist die einfachste, zuverlässigste und komfortabelste Form, die private Elektromobilität voranzubringen. Zuverlässige Anbieter wie MVV bringen Privat- und Geschäftskunden in ihrem Streben nach einer zukunftsfähigen Form der Mobilität voran und überzeugen durch eine zuverlässige, fachkundige Anbringung der gewünschten Kfz-Wallbox. Außerdem bieten wir Ihnen gerne ergänzend zu Ihrer Wallbox die passende Photovoltaikanlage für Ihr Zuhause!

Wir beraten Sie gerne ausführlich bei Ihrem Vorhaben einer eigenen Photovoltaikanlage.

Jetzt kostenfrei und unverbindlich Beratung vereinbaren

Anrede *

Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.
Eingabe erforderlich oder fehlerhaft. Bitte korrigieren.

Ihre Angaben werden ausschließlich für die im Formular genannten Zwecke verarbeitet. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Für die mit * gekennzeichneten Felder ist ein Eintrag erforderlich.

Förderung und Finanzierung von Solarenergie

Um die Energiewende zu ermöglichen, fördern Bund, Länder und Kommunen den Kauf von Photovoltaik-Anlagen, Batterien und Ladestationen mit Zuschüssen.

MVV Ladestrom

Natürlich haben wir für Ihr Elektrofahrzeug auch den passenden umweltfreundlichen Strom.

Kontakt

Online-Services

Mit den Online-Services lösen Sie Ihr Anliegen einfach selbst - schnell und unkompliziert.

Login

Noch kein Zugang? Jetzt registrieren!

 

Service-Telefon

0621 3770 5555

Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr.

Notfall-Hotline
Bei technischen Störungen
(Gasgeruch, Stromausfall etc.)

0800 290 1000

24 h

 

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden.

Kontaktformular

Kundenzentren

MVV E.forum
Energie- und Erlebnisforum
Luisenring 49
68159 Mannheim

MVV Nachbarschaftsoase
George-Washington-Straße 184
68309 Mannheim

Wichtiger Hinweis: Ab dem 14.06.2021 beraten wir Sie wieder persönlich. Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Kundenberatung eine vorheriger Online-Terminbuchung empfehlen.

Weitere Informationen

Newsletter

Jederzeit gut informiert: Ob Aktionen, neue Produkte oder aktuelle Veranstaltungen – unser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

 

Jetzt anmelden

Kennen Sie schon unseren Photovoltaik-Leitfaden?

Geballtes Wissen zu Photovoltaik und Ladesäulen. Inklusive Beispielen und einer Checkliste für Ihre persönliche Planung.

100% kostenfrei.